facebook Gruppen: Jugend RV Herzebrock-Rheda und RV Herzebrock-Rheda

Willkommen auf der Homepage des Reit- und Fahrverein Herzebrock-Rheda e.V.

4. Juli 2018

Lena Schmitfranz erfolgreich in Bielefeld Bethel!

 

Lena Schmitfranz hat auf dem Turnier in Bielefeld Bethel mit George einen hervorragenden 3. Platz im Reiterwettbewerb für Teilnehmer mit Handicap belegt. Noch besser schnitt sie im Longenwettbewerb ab und sicherte sich dort den 2. Platz! 

 

Herzlichen Glückwunsch, Lena!

 

11. Juni 2018

RV Herzebrock-Rheda strahlt mit der Sonne um die Wette

 

Das Jugendreitturnier des RV Herzebrock-Rheda auf dem Hof Borgmann verlief äußerst erfolgreich für unseren Verein. Allen voran konnte sich das Team von Mannschaftsführerin Christina Merschhoff den Sieg im E-Dressur-Wettbewerb in der Mense Cup-Wertung sichern. Sophie Kruse mit Prosecco, Judith Ewerszumrode mit Savay Curly Sue, Lara Welp mit Festina und Nadine Schneider mit Ronald freuten sich verdientermaßen riesig über den Sieg und die Glückwünsche vom Kreisreiterverbandsvorsitzenden Werner Knöbel und Maren Mense.

 

Einen Doppelsieg landeten die Herzebrocker im Mannschaftsspringwettbewerb, ausgeschrieben für Junioren (unter 18) und Junge Reiter (unter 21). Die goldene Schleife sicherten sich Paul Dreier mit Quito, Friedrich Dreier mit Romina, Joline Hinkerohe mit Caligola und Nadine Schneider mit Ronald, die sich in der Einzelwertung auf Platz 4 platzierte. Platz 2 in der Einzelwertung erritt sich Joline Hinkerohe mit Samara und mit ihrem Team, in dem außerdem Macey Macdonald auf Pianos Princess und Paloma Linke im Sattel von Balalaika starteten.

 

Gleich zweimal hieß es Platz 1 für Stephanie Helmert mit Jacinto. Sie gewann sowohl die mit einem Stern als auch die mit zwei Sternen ausgeschriebene A-Dressur. Die A**-Dressur war eine Qualifikationsprüfung für die höchste Dressurprüfung an diesem Wochenende, eine L-Dressur. Hierfür qualifizierten sich außerdem Selina Nacke mit einem 3. Platz und Marion Müller mit Platz 4. Beide konnten sich in der L-Dressur sogar noch steigern. Müller gewann auf B’Elanna Torres und Selina Nacke platzierte sich mit Benz direkt dahinter auf Platz 2.

 

Auch für die höchste Springprüfung, ein Stilspringen der Klasse L, mussten sich die Reiter in einem mit zwei Sternen ausgeschriebenen A-Springen qualifizieren, das Kordula Klüsener mit Quinta auf dem zweiten Rang beendete. Tim Hinkerohe konnte sich im Siegerspringen auf L-Niveau schließlich den 4. Rang sichern und für Kevin Diekmann war der 6. Platz die erste Platzierung in einem Springen der Klasse L.

 

Im Springreiter Wettbewerb für Mannschaften holten sich Christina Baumjohann auf Pan’s Gipsy, Lilly Disselkamp auf Campino und Marie Beermann auf Stukhuster Vitalis die silberne Schleife. Die gab es auch für das Team von Renate Bäumker im Dressurreiter Wettbewerb für Marie Beermann, Lilly Disselkamp, Hannah Mersmann mit Domino und Sophie Kruse mit Prosecco. Sophie Kruse siegte hier mit der Wertnote 8,2 in der Einzelwertung.

 

Für Renate Bäumker hieß es mit diesem Erfolg auch Abschied nehmen von ihrer jahrzehntelangen Aufgabe, Kinder und Jugendliche in unserem Verein auszubilden. Die Vorstandsvorsitzende Christina Merschhoff und Sabine Hessenkämper verabschiedeten Renate Bäumker im Rahmen des Jugendturniers. Fast ein halbes Jahrhundert widmete sich Renate Bäumker unermüdlich der Aus- und Weiterbildung junger Reiter im Verein, kümmerte sich um die Durchführung der Reitabzeichen und feierte zahlreiche Erfolge mit ihren Vierkampfmannschaften. Mit 16 Jahren gab sie ihre erste Reitstunde und war selbst erfolgreich unterwegs sowohl im Dressur- als auch im Springsattel. „Reitschüler, Eltern und Vereinsmitglieder werden die engagierte Arbeit der versierten Trainerin vermissen“, so der Tenor bei der Verabschiedung.

 

Renate, wir danken dir für deinen unermüdlichen Einsatz, den du mit viel Herzblut und unglaublich viel Durchhaltevermögen betrieben hast!

 

Eine Prüfung liegt uns seit letztem Jahr besonders am Herzen: der Geschicklichkeitswettbewerb für Teilnehmer mit Handicap. Mit viel Einfühlungsvermögen und Übersicht gehen hier sowohl die Richter als auch die zahlreichen Betreuer mit den Teilnehmern und Pferden ans Werk. Für uns ging in dieser Prüfung Lena Schmitfranz mit Georg in den Parcours und freute sich über die gewonnene Schleife.

 

Zuschauermagnet war wieder einmal das rasante Rennen um den Sieg im Jump-and-Dog-Wettbewerb.

 

Um an höheren Prüfungen teilnehmen zu können, muss sich der Nachwuchs zunächst in den Reiterwettbewerben beweisen. Auch hier sind wir ganz weit vorne. Das zeigen die Ergebnisse in den verschiedenen Abteilungen der Reiterwettbewerbe: Katharina Feldmann auf Domino gewinnt die Schulpferdeprüfung vor Luna Buschjost mit Ashik und Leni Flaßkamp mit Niko. In den Reiterwettbewerben mit Galopp werden Esther Hüsch und Amalia Bentheim mit Lambada Dritte, Christina Baumjohann auf Pan’s Gipsy und Anna Feldmann auf Domino werden Fünfte, gefolgt von einem sechsten Platz von Carina Stock auf Spirit.

 

Das bunte Finale präsentierten die Teilnehmer im abschließenden Kostümspring-Wettbewerb. Macey Macdonald überzeugte hier die Jury mit ihrem „Zebra“ Pianos Princess, gewann den Sonderpreis für das beste Kostüm und bewies mit dem 2. Platz in der Prüfung, dass sie über ein ausgezeichnetes  Zeitgefühl im Parcours verfügt.

 

Ohne unsere Sponsoren aus Herzebrock, Clarholz, Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh wäre so eine Veranstaltung nicht umzusetzen. Ihnen gilt ein ganz besonderer Dank für ihr Engagement für den Reitsport! Teilnehmer und Besucher waren wieder einmal begeistert von der liebevollen Betreuung des Orga-Teams. Immer erkennbar durch ihre türkisfarbenen Shirts kümmerten sie sich um die tolle Bewirtung, den reibungslosen Ablauf und alle Details, die auch unvorhergesehen noch mal schnell erledigt werden müssen.

 

Ganz großen Dank an das ORGA-TEAM!

 

 

 

5. Juni 2018

14. Mai 2018

Frauenausritt 2018

 

Am 12.Mai 2018 war es wieder so weit. Der alljährliche Frauenausritt konnte starten. Pünktlich um 14.30 Uhr ritten 10 Frauen bei Sonnenschein geführt von Sabine Hessenkämper. ab der Reithalle Klüsener in die Pixeler Heide.

 

Der erste Stopp war gleich bei den Nachbarn Walter und Annette, die dort mit gekühlten Getränken warteten.

Dann ging es weiter mit einigen Zwischenstopps, um dann um 17 Uhr beim Stall Klüsener wieder einzukehren.

Dort gab es dann Gegrilltes, Salat und kühle Getränke. Es war ein wunderschöner Tag!

Vielen Dank an Familie Klüsener, an Familie Hütt und natürlich an die Streckenführerin und Organisatorin Sabine Hessenkämper!

 

Rennbahn Dortmund 2018

 

Am 10. Mai 2018 (Christi Himmelfahrt) machte sich eine kleine Schar Frauen auf den Weg nach Dortmund Applebeck zur Galopprennbahn, um dort einmal das Flair eines Renntages mitzuerleben. 

Dort wurden dann fleißig Wettscheine ausgefüllt und bei der einen oder anderen war auch etwas Glück im Spiel.

Es war ein toller Tag und alle hatten sehr viel Spaß! Das wird sicherlich im nächsten Jahr wiederholt.

26. Februar 2018

Neuer Vorstand beim RV Herzebrock-Rheda

 

Der RV Herzebrock-Rheda hat in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Christina Merschhoff, die zuletzt den Posten der Geschäftsführerin innehatte, tritt die Nachfolge von Simone Grachtrup an. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Vereinsmitglieder Simone Miedek. Neue Geschäftsführerin ist nun Judith Ewerszumrode, die Kristina Keitemeier folgt, und Georg Wittop übernimmt ab jetzt die Verantwortung für die technische Leitung der Klüsener Halle.

 

Reinhard Milchers übernahm die Aufgabe, Simone Grachtrup und Kristina Keitemeier für die hervorragende Arbeit im Vorstand zu danken. Ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen wählten die Vereinsmitglieder unter seiner Leitung anschließend die neuen Vorstandsmitglieder.

 

Auch dieses Jahr blickt der Verein auf ein sportlich überaus erfolgreiches Jahr zurück. Ganz besonders freute sich die sportliche Leiterin Vanessa Frenzel über den Mense Cup-Sieg im Springen. Herausragend war auch der Gewinn der Kreismeisterschaft Dressur durch Petra Reckmeyer und im Springen durch Philip Hermelbracht. Außerdem ging die Vizekreismeisterschaft im Springen an Anna Reckmeyer und Greta Zeuzem sowie Selina Nacke komplettierten mit ihren Bronzemedaillen bei den Junioren und den Jungen Reitern in der Dressur die Vereinserfolge 2017. Auch die Teilnahme am Bundesvierkampf durch Greta Zeuzem im Team Westfalen ist nicht zuletzt auf die sportliche Ausbildung im Herzebrocker Reitverein zurückzuführen.

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Heitmann wurden außerdem die erfolgreichsten Vereinsmitglieder in den Altersklassen Reiter sowie Junioren und Junge Reiter geehrt. Nach wie vor unangefochten die Nummer eins im Verein in der Altersklasse Junioren und Junge Reiter ist Anna Reckmeyer, gefolgt von Greta Zeuzem und Joline Hinkerohe. Die Wertung der Altersklasse Reiter führt Vanessa Frenzel vor Katharina Klüsener und Birte Bexten an. Die Herzebrocker wissen aber auch, wem sie ihre Erfolge zu verdanken haben und ehren jedes Jahr ihre erfolgreichsten Pferde mit Extraportionen Leckerlis. Über die freuten sich dieses Jahr Wingado (Reckmeyer), Rock it Man (Zeuzem) und Aliano (Reckmeyer).

 

Auch die wirtschaftliche Bilanz ist sehr erfreulich. Die vereinseigenen Veranstaltungen, die Mitgliederbeiträge und gewissenhaftes wirtschaftliches Handeln führten trotz einiger Investitionen zu einem Plus, mit dem der Verein weiterhin auf stabilen Füßen steht.

 

Birte Bexten konnte als Turniermanagerin viel Positives vermelden und berichtete von steigenden Nennungsergebnissen und gut besuchten Veranstaltungen. Die Vorbereitungen für das Herzebrocker Hallenturnier vom 23. bis 25. März laufen auf Hochtouren.

 

 

Vereinsvorstand 2018 von links: Christel Großekathöfer, Thomas Klüsener, Georg Wittop, Kordula Klüsener, Judith Ewerszumrode, Birte Bexten, Vanessa Frenzel, Christina Merschhoff, Inge Kutschmann, Martin Schmitfranz, Simone Miedek

1. Februar 2018

23. Januar 2018


Einladung

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 23. Februar 2018 im Restaurant „Heitmann“

Gütersloher Str., Herzebrock (Pixel) möchten wir Sie herzlich einladen.

Beginn: 20.00 Uhr

Folgende Tagesordnung, zu der bis zum 16. Februar 2018 noch Anträge beim Vorstand eingereicht

werden können, ist vorgesehen:

                     1.           Begrüßung durch die 1.Vorsitzende

                     2.           Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

                     3.           Jahresbericht 2017 – 1. Vorsitzende

                     4.           Jahresbericht 2017 – Geschäftsführerin

                     5.           Jahresbericht 2017 – Schatzmeisterin

                     6.           Jahresbericht 2017 – Sportliche Leiterin

                     7.           Jahresbericht 2017 – Turniermanagerin

                     8.           Jahresbericht 2017 – Jugendwartin

                     9.           Bericht der Kassenprüfer

                  10.           Entlastung des Vorstandes

                  11.           Wahl eines neuen Kassenprüfers

                  12.           Neuwahlen zum Vorstand:

-        1. Vorsitzende/n (noch kein Anwärter/in vorhanden)                           

-        2. Vorsitzende/n                           -    Schatzmeister/in

-        Turniermanager/in                    -    Technischer Leiter Halle 1

                  13.           Ehrungen der

-        Erfolgreichsten Reiter des Jahres 2017

                  14.           Verschiedenes

Die Jugendversammlung findet am Samstag, dem 17. Februar 2018 an der Halle I statt. (Dauer und Programm werden rechtzeitig bekanntgegeben)

Die aktuelle Helferkarte für das Jahr 2018 liegt dieser Einladung bei, sofern Sie ein aktives Vereinsmitglied zwischen 14 und 60 Jahren sind. (Aktive Mitglieder: 8 Stunden – Aktive Mitglieder mit Jahresturnierlizenz: 12 Stunden)

Mit freundlichen Grüßen                      

DER VORSTAND

Einladung JHV
Einladung JHV 18.docx
Microsoft Word-Dokument [52.0 KB]

6. November 2017

Die traditionsreiche Schleppjagd mit der Cappenberger Meute war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg!!!

Vielen Dank für die tollen Fotos Nicole Volkmann (die Fotos findet ihr im Archiv, Fotos unter Schleppjagd 2017) und Baerbel Kiffmeier, deren Fotos ihr auf folgendem Link findet: www.picdrop.de/baerbelkiffmeier/Meutejagd+2017

25.10.2017

Der RV Herzebrock-Rheda gewinnt den Mense Cup 2017 im Springen und feiert die Bronzemedaille in der Dressur!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben! Insbesondere gratulieren wir den Teilnehmern, die in Avenwedde am Wochenende super Leistungen gezeigt haben! 

 

Im Springen starteten: Anna Reckmeyer, Joline Hinkerohe, Katharina Klüsener, Carina Westhues, Hendrik Scharpenberg und Philipp Hermelbracht

In der Dressur gingen in der Kür Anna Reckmeyer, Birte Bexten, Selina Nacke und Babsi Brand an den Start. 

 

Unschlagbar war unsere fantastische Fangemeinde, die unser Team lautstark und mit einem Superbanner unterstützt hat! Danke an Judith Ewerszumrode für dieses tolle Banner!

 

Weitere Fotos findet ihr im Archiv, Fotos!

 

18. Oktober 2017

Dressurlehrgang
DRESSURLEHRGANG 2017.pdf
PDF-Dokument [69.7 KB]

11. Oktober 2017

Einladung Schleppjagd
Einladung Schleppjagd 2017.pdf
PDF-Dokument [62.3 KB]

21. September 2017

Philip Hermelbracht ist neuer Kreismeister der Jungen Reiter

 

Tolle Erfolge feierten unsere Vereinsmitglieder bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Jungen Reiter und Junioren in Halle Tatenhausen. Philip Hermelbracht konnte sich nach einem spannenden Stechen die Goldmedaille umhängen. Er gewinnt mit Little Lord die Kreismeisterschaft 2017 der Jungen Reiter! 

 

Anna Reckmeyer und Aliano sind die neuen Vizekreismeister der Jungen Reiter!

Selina Nacke gewinnt die Bronzemedaille mit Benz in der Dressur bei den Jungen Reitern!

Greta Zeuzem freut sich ebenfalls über Bronze bei den Dressurreitern der Junioren!

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DIESEN TOLLEN ERFOLGEN!!!

 

 

19. Juni 2017

 

 

 

 

RV Herzebrock-Rheda gewinnt die Kreisstandarte 2017!

 

Kreis Gütersloh (msc). Der Reit - und Fahrverein Herzebrock-Rheda hat sich in einem Herzschlagfinale am Sonntag die 41. Mannschaftskreismeisterschaft in Spexard gesichert. Mit 73,93 Punkten nach den drei Teildisziplinen Gelände, Dressur und Springen entthronte das von Birte Bexten betreute Team den Vorjahressieger Sundern-Spexard (73,73) und nahm die begehrte Standarte mit nach Hause. Dritter wurde die kombinierte Mannschaft vom Reitclub Marienfeld und der RSG Marburg-St. Vit.

 

„Das war Sport auf sehr hohem Niveau“, resümierte Andreas Westlinning vom siegreichen Team. „Den Grundstein zum Erfolg haben wir in der Dressur gelegt.“ Zur Mannschaft von Herzbrock-Rheda, die sich nach 2013 wieder die Krone der Reiterei gesichert hat, gehörten Vanessa Frenzel auf First Fiola, Katharina Klüsener auf Colina M, Selina Nacke auf Benz, Andreas Westlinning auf Emil, Georg Wittop auf Daylight und Katharina Klüsener auf Ara-Arpeggi. Die Entscheidung über Gold, Silber und Bronze war im abschließenden Springen der Klasse A gefallen. Um den Sieg hatten sieben Mannschaften gerungen.

Foto: Die Kreisstandarte gewannen für den Reit - und Fahrverein Herzebrock-Rheda Birte Bexten, Vanessa Frenzel, Andreas Westlinning, Selina Nacke, Kordula Klüsener, Georg Wittop und Katharina Klüsener.

Bild: Schumacher 

13. Juni 2017

Tolles Jugendreitturnier begeistert in Herzebrock

 

Sommerliches Wetter, volle Zuschauerränge und tolle Prüfungen bestimmten das Ambiente bei unserem Jugendreitturnier! Besonders der erstmals ausgerichtete Geschicklichkeitswettbewerb für Reiter und Reiterrinnen mit Handicap beeindruckte die Besucher auf der vollbesetzten Tribüne. Lena Schmitfranz zeigte eine sichere Runde durch den liebevoll gestalteten Parcours in der Halle und belegte mit Georg den hervorragenden vierten Platz.

 

Die dritte Teilprüfung Dressur im Mense Cup gewann Versmold ganz knapp vor Clarholz und Harsewinkel. Herzebrock landete am Ende auf Platz 6. Es ritten für unseren Verein: Lara Deinert auf Enrico, Lara Welp auf Festina, Judith Ewerszumrode auf Curly Sue und Nadine Schneider auf Ronald. Mit diesem Sieg setzt sich der ZRFV Versmold in der Gesamtwertung im Mense Cup Dressur vorerst an die Spitze vor unseren Verein.

 

Die Siegerdressur auf L-Niveau, für die sich die Reiter in einer A** Dressur qualifizieren mussten, konnte Alicia Kuhn auf Soulsister vom ZRFV Versmold für sich entscheiden. Ebenfalls qualifizieren mussten sich die Springreiter für das Sieger-L-Stilspringen, das Leon Müller auf Campina Ass vom PSV Steinhagen Brockhagen für sich entscheiden konnte. Anna Reckmeyer sicherte sich auf Aliano sowohl im Qualifikationsspringen auf A**-Niveau als auch im L-Springen den dritten Platz!

 

Eine besondere Auszeichnung ging an die von Josef Kreikenberg aus Marienfeld gezüchtete 21 Jahre alte Stute Florissa, im Besitz von Juliane Hinkerohe vom RV Herzebrock-Rheda. Nach 15 Jahren und unzähligen Platzierungen im Springsport bis M-Niveau wurde sie im Rahmen einer besonderen Ehrung aus dem Turniersport verabschiedet. Hier die Ehrung im Wortlaut:

 

„Wir ehren heute eine ganz besondere Dame des Reitsports!

 

Sie kennt alle Turnierplätze im Kreis Gütersloh und Umgebung. Jeder, der etwas mit dem Turnier-Springsport zu tun hat, ist ihr schon begegnet.

 

Sie ist schnell, selbstbewusst und wahnsinnig erfolgreich! Und heute werden wir sie ganz offiziell aus dem Turniersport verabschieden.

 

Begrüßen Sie mit mir mit einem donnernden Applaus die unglaubliche Florissa!!!

 

Wir freuen uns riesig, dass der Züchter von Florissa zu uns zum Turnier nach Herzebrock-Rheda gekommen ist: ein ganz herzliches Willkommen Herrn Josef Kreikenberg aus Marienfeld!!!

 

Florissa wurde am 5. Februar 1996 geboren. Der Vater: Focus; die Mutter: Denise von Donnersberg! Florissa ist heute also 21 Jahre alt. Tja, in einem Alter, in dem Menschen  gerade einmal ansatzweise erwachsen werden, gehört sie schon zum erfahrenen Top-Management!

 

Florissas Besitzerin Juliane Hinkerohe und ihre Familie haben beschlossen, sie in den wohlverdienten Turnierruhestand zu schicken.  Dieses Pferd hat fast 15 Jahre lang so viele Erfolge für seine Reiter erzielt – obwohl Reiter gab es ja eigentlich nur den Tim – Reiterinnen gab es seeehr viele!

 

Simone Gerdellebracht erinnert sich bestimmt noch gern an ihren unfreiwilligen Ausflug in die Dornen auf einem Geländeritt. Juliane Hinkerohe und Vanessa Frenzel waren auf Florissa die gefürchteten Favoriten schon beim Sparkassen Cup, der heute der Mense Cup ist. Für Joline und Tim hat Florissa immer bis zum letzten Sprung gekämpft. Zuvor hat sie beiden natürlich erst mal das Springen an sich beigebracht! Viele durften sich auf Florissa die ersten Schleifen abholen.

 

25 erste Plätze im A-Springen, gar 27 Siege in L-Springen, unzählige Platzierungen und sogar eine M-Platzierung – das ist wahrlich eine Bilanz, die für sich spricht.

 

Heute ist Florissa mit ihrer Reiterin Joline zum allerletzten Mal auf einem Turnier an den Start gegangen, bevor sie jetzt  in ihre wohlverdiente Rentnerzeit startet.

 

Was für eine selbstbewusste Stute!!! Sie hat im Parcours klar Kante gezeigt ... sowohl mit Hufen als auch vorzugsweise mit Zähnen ;-) Ihr wisst schon, was ich meine, sie hat tatsächlich buchstäblich ihre Zähne gezeigt, wenn es losging ...

 

Tschüss, vielen, vielen Dank und ganz viel Spaß mit deinen Kumpels auf der Weide!“

 

 

Zuschauermagnet war wieder einmal das rasante Rennen um den Sieg im Jump-and-Dog-Wettbewerb. Am schnellsten brachten hier Katharina Marie Redeker und Amelie Willich Pony und Hund durch den Parcours. Auch unser Simba startete hier und landete mit seiner Läuferin Marsha Stevens im Team mit Beke Fock und Jule auf einem tollen Platz 3! Siebte wurden Joline Hinkerohe bei ihrem letzten Turniereinsatz gemeinsam mit Florissa und Nadine Schneider, die mit Buma durch den Parcours jagte.

 

Der RV Herzebrock-Rheda holte sich im Mannschaftsspringwettbewerb und im Mannschaftsdressurwettbewerb die goldenen Schleifen. Im Springen siegten Nadine Schneider auf Ronald, Friedrich Dreier auf Roman und Joline Hinkerohe auf Samara, die auch die Einzelwertung gewann. Die Dressur gewannen Marie Beermann auf Stukhuster Vitalis, Sophie Kruse auf Polly, Hannah Mersmann auf Goldcup und Lilly Disselkamp auf Lambada. Lilly Disselkamp entschied auch die Einzelwertung für sich.

 

In der A**-Dressur kam Marion Müller mit B’Elanna Torres auf den 3. Rang. Ulrike Jankowski konnte sich mit Doreen im Ü30-Dressurwettbewerb den 2. Platz sichern. In den Reiterwettbewerben auf Schulpferden waren erfolgreich: Jeweils den 1. Platz belegten: Olivia Griese mit Niko, Sophie Kruse auf Polly und Katharina Feldmann mit Domino. Platz 2 ging an: Friederike Hüsch mit Polly; Dorle Coersmeier mit Comtess und Emily Flaskamp mit Niko. Den 3. Rang erkämpften sich: Hanna Kuhre mit Domino, Anna Feldmann mit Domino und Anna Lütkewitte mit Goldcup.

Im Reiterwettbewerb mit Galopp konnte sich Marie Beermann mit Niko die silberne Schleife abholen und Amalia Bentheim gewann im Reiterwettbewerb ohne Galopp die weiße Schleife auf Lambada. Auch im Führzügelwettbewerb konnte sich ein Vereinsmitglied, nämlich Leni Flaßkamp mit Comtess den 3. Rang sichern.

 

Einen buntes Finale präsentierten die Teilnehmer dem Publikum im abschließenden Kostümspring-Wettbewerb mit Idealzeit. Aufwendig und einfallsreich kostümiert begeisterten hier Superman, Batman, Indianer, Krümelmonster, Pirat, Engel und ein Einhorn die Zuschauer.

 

All unseren Gewinnern und Platzierten einen ganz herzlichen Glückwunsch, dem Organisationsteam ein Riesenkompliment, ein dickes Dankeschön allen Spendern von Kuchen, Salaten etc. und last but not least geht ein ganz herzlicher Dank an alle Sponsoren!!!

Die ersten Fotos findet ihr im Archiv/Fotos unter Jugendturnier 2017 

Vielen Dank an Nicole Volkmann und Michael Wöstheinrich, die uns die Fotos zur Verfügung stellen! 

7. Juni 2017

Zeiteinteilung
Zeiteinteilung_Sommer_2017.pdf
PDF-Dokument [65.2 KB]

10. Mai 2017

Der RV Herzebrock-Rheda führt zurzeit in der Mense Cup-Wertung sowohl in der Dressur als auch im Springen!

 

Gratulation an die bisher überaus erfolgreichen Teams, die von Finchen Merschhoff und Vanessa Frenzel so souverän in den Parcour und aufs Viereck geschickt wurden. In der Dressur starteten für unseren Verein bisher: Barbara Brand, Birte Bexten, Selina Nacke, Kordula Klüsener und Saskia Witte.

 

Im Springen gingen bisher an den Start: Georg Wittop, Caro Becker, Joline Hinkerohe, Kathi Klüsener, Anna Reckmeyer, Philip Hermelbracht und Vanessa Frenzel.

10. Mai 2017

Bronzemedaille beim Deutschlandpreis der Vierkämpfer für Greta Zeuzem

 

Ein Riesenerlebnis liegt hinter Greta Zeuzem vom RV Herzebrock-Rheda! Der Bundesvierkampf im bayerischen Ansbach Mitte April hat so viel Spaß gemacht mit allen Eltern, Betreuern, Trainern, den Fans vor Ort und auf WhatsApp und natürlich in allererster Linie mit dem westfälischen Team: Lena, Anne, Annika und Greta mit ihren Pferden Legolas, Calentano, Lady und Rock it Man!!!

 

Alle vier haben vollen Einsatz gezeigt, Topleistungen abgeliefert und sich am Ende mit der Bronzemedaille belohnt! Greta konnte mit Rock it Man die Dressur mit der Bestnote von 9,0 für sich entscheiden – Wahnsinn!

 

Die Bayern haben eine fantastische Veranstaltung auf die Beine gestellt. Alles war perfekt organisiert, das Veranstalterteam immer hilfsbereit und superfreundlich. Der Länderabend war grandios: Riesenstimmung, tolles Essen, besondere Aufmerksamkeiten für die Ersatzreiter – die Bayern haben wirklich an alles und alle gedacht!

 

Unserem westfälischen Team wurde dann auch noch der Ehrenpreis fürs beste Herausbringen und Vorstellen der Dressurmannschaft übergeben. Christa Middendorf und Klemens Nachtigall durften die Pokale gleich für beide Mannschaften in Empfang nehmen: Nachwuchs- und Bundesvierkampfteam!

 

Ein ganz großes Dankeschön geht an Marie Reckmeyer, die Greta und ihr Betreuerteam einfach großartig unterstützt und geholfen hat! Ein Riesen-Dankeschön geht auch an ihre Schwester Anna Reckmeyer, die Greta ihren Sattelschrank zur Verfügung gestellt hat und viele, viele wertvolle Tipps im Vorfeld gegeben hat!

 

Der größte Glückwunsch geht natürlich an Greta, die einen tollen Job gemacht hat! Nicht nur, dass sie die Bestnote für die Dressur mit Rocky bekommen hat, besonders, wie sie das Fremdpferd beim Springen durch den Parcours gebracht hat, verdient wirklich Respekt!

 

29. März 2017

RV Herzebrock-Rheda führt im Mense Cup

Reckmeyer und Zeuzem bei Sichtungen erfolgreich

 

Riesenstimmung und volle Zuschauerränge beherrschten das Ambiente beim Frühjahrsreitturnier auf dem Hof Klüsener bei der Entscheidung um die 2. Wertungsprüfung im E/A** Springen des Mense Cups 2017. Nur denkbar knapp musste sich der RV Herzebrock-Rheda mit Caroline Becker, Anna Reckmeyer, Georg Wittop und Joline Hinkerohe (Foto von links) im Stechen, das Anna Reckmeyer mit Aliano bestritt, dem PSV Steinhagen-Brockhagen-Hollen geschlagen geben. Doch nach dem Sieg der 1. Wertungsprüfung in Ravensberg am Wochenende zuvor führt der RV Herzebrock-Rheda die Springwertung im Mense Cup an.

 

Unsere Vereinsmitglieder erreichten insgesamt herausragende Ergebnisse beim diesjährigen Hallenturnier. Klaus Jaeckel setzte sich mit Dream Boy gegen seine jungen Konkurrenten durch und gewann die Springprüfung der Klasse A. Georg Wittop und Paul Dreier belegten in der zweiten Abteilung die Plätze 2 und 3.

 

Das A** Springen entschied Aline Horstkötter mit Zuckerpuppe vor Katharina Klüsener mit Colina für sich. Fünfter wurde Andreas Westlinning im Sattel von Cor Dano. Im Springen der Klasse L tauschten die beiden Damen die Rangfolge. Katharina Klüsener freute sich über Platz 2 und Aline Horstkötter über Platz 3. Hendrik Scharpenberg konnte sich mit Ina den 3. Rang im Springen der Klasse M sichern.

 

Auch die Dressurprüfungen verliefen überaus erfolgreich für den RV Herzebrock-Rheda. Petra Reckmeyer belegte einen hervorragenden 3. Platz in der Dressurprüfung der Klasse S, für die sich die Teilnehmer in einer M** Dressur qualifizieren mussten. Den Sieg in der Kandaren L sicherte sich Nadine Beilmann auf ihrem Lexico. Birte Bexten kam mit Reamon auf Rang 3 und Martin Fortkord mit Erlkönig auf Platz 5. Über zwei 3. Plätze freute sich Vera Milchers mit ihrem Lissaro’s Lassimo in der Dressurpferde L und in der Prüfung der Klasse L auf Trense.

 

Anna Reckmeyer und Greta Zeuzem konnten an diesem Wochenende nicht für unseren Verein in der Dressur an den Start gehen, da sie zu Sichtungs- bzw. Vorbereitungslehrgängen eingeladen waren. Auch diese liefen überaus erfolgreich. Anna Reckmeyer qualifizierte sich beim Lehrgang zum Preis der Besten mit Wingado für die nächste Sichtung, die am Osterwochenende auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T. stattfinden wird. Greta Zeuzem wurde mit ihrem Rock it Man beim Vorbereitungslehrgang in Rhede für das Team Westfalen zum Bundesvierkampf nominiert. Die beiden reisen am letzten Osterferienwochenende nach Bayern und werden dort in Ansbach für das westfälische Team beim Deutschlandpreis der Vierkämpfer an den Start gehen. 

11. März 2017

Herzebrock_Rheda
Herzebrock_Rheda.pdf
PDF-Dokument [89.5 KB]

1. MÄRZ 2017

ACHTUNG! DIE MITGLIEDSBEITRÄGE SIND NACH BESCHLUSS BEI DER JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG GEÄNDERT WORDEN! 

ERWACHSENE: 210,00 €

JUGENDLICHE: 100,00 €

7. Februar 2017

 

Wir freuen uns auf unser Hallenturnier vom 24. bis 26. März auf dem Hof Klüsener, am Udenbrink 15! Mit Prüfungen bis zur schweren Klasse und einer der ersten Mannschaftsprüfungen im Springen im diesjährigen Mense-Cup wird wieder hochklassiger Pferdesport geboten werden.

Einer der Höhepunkte wird die Dressurprüfung der Klasse S am Sonntagvormittag sein, für die sich die zwölf Bestplatzierten aus der vorherigen M**- Dressur qualifizieren.

Außerdem erwarten uns spannende Entscheidungen in den Springprüfungen der Klasse M am Sonntagnachmittag und natürlich Jungpferdeprüfungen und Prüfungen in Dressur und Springen von der Klasse A bis L am gesamten Wochenende!

 

www.Reiter-Pferde-Deals.de

5. Februar 2017

Ein rundum gelungener Springlehrgang auf dem Hof Klüsener an diesem Wochenende! 1000 Dank an Susanne Behring, die mit Geduld, Know-how, viel Einfühlungsvermögen und vor allem Humor alle Teilnehmer zu wunderschönen Parcours-Runden animiert hat! Vielen Dank auch allen, die für Kuchen, Brötchen, Suppen etc. gesorgt haben sowie denen, die beim Aufbauen, Abbauen und in der Halle geholfen haben!

31. Januar 2017


Einladung

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 17. Februar 2017 im Restaurant „Heitmann“

Gütersloher Str., Herzebrock (Pixel) möchten wir Sie herzlich einladen.

Beginn: 20.00 Uhr

Folgende Tagesordnung, zu der bis zum 10. Februar 2017 noch Anträge beim Vorstand eingereicht

werden können, ist vorgesehen:

                     1.           Begrüßung durch die 1.Vorsitzende

                     2.           Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

                     3.           Jahresbericht 2016 – 1. Vorsitzende

                     4.           Jahresbericht 2016 – Geschäftsführerin

                     5.           Jahresbericht 2016 – Sportliche Leiterin

                     6.           Jahresbericht 2016 – Turniermanagerin

                     7.           Jahresbericht 2016 – Jugendwartin

                     8.           Jahresbericht 2016 – Schatzmeisterin

                     9.           Bericht der Kassenprüfer

                  10.           Entlastung des Vorstandes

                  11.           Wahl eines neuen Kassenprüfers

                  12.           Erhöhung der Mitgliedsbeiträge der aktiven Mitglieder – Vorschlag des Vorstandes:

o ab 21 Jahren um 30 € auf 210 €

o bis 21 Jahre: um 20 € auf 100 €

                  13.           Neuregelung der Bodenpflege an Halle 1

                  14.           Ehrungen der

o Jubilare

o Erfolgreichsten Reiter des Jahres 2016

                  15.           Verschiedenes

Die Jugendversammlung findet am Samstag, dem 11. Februar 2017 an der Halle I statt. (Dauer und Programm werden rechtzeitig bekanntgegeben)

Die aktuelle Helferkarte für das Jahr 2017 liegt dieser Einladung bei, sofern Sie ein aktives Vereinsmitglied zwischen 14 und 60 Jahren sind. (Aktive Mitglieder: 8 Stunden – Aktive Mitglieder mit Jahresturnierlizenz 2017: 12 Stunden)

Mit freundlichen Grüßen                      

DER VORSTAND

 

30. Januar 2017

Der Termin für die Jahreshauptversammlung: 17.02.2017

Die schriftlichen Einladungen kommen noch.

Hallenturnier vom 24. bis. 26. März 2017 beim RV Herzebrock-Rheda auf der Anlage Klüsener

Der Dressurlehrgang mit Heinz Holger Lammers war ein voller Erfolg! Ein großes Dankeschön allen Helfern und allen Teilnehmern. 

*** DRESSURLEHRGANG ***

21. und 22.01.2017

Reitanlage am Hof Borgmann

Wir freuen uns Euch auch in diesem Jahr wieder einen Dressurlehrgang anbieten zu können. Dieses Jahr findet dieser bei Heinz Holger Lammers statt.

Heinz Holger Lammers hat als Junger Reiter mit der Mannschaft Gold bei den Europameisterschaften und Einzel-Bronze gewonnen. Außerdem konnte er mehrfach das Berufsreiterchampionat für sich entscheiden. Er ist aktiver Richter und ein bekannter Ausbilder.

Die Teilnehmer und auch teilnehmenden Pferde sollten bereits in L platziert sein. Außerdem dürfen auch die Teilnehmer des Mense-Cups Dressur 2015 und die Teilnehmer in der Dressur für die Kreisstandarte teilnehmen.

Die Kosten belaufen sich auf 40,- EUR pro Paar/Lehrgang. Aufgrund großer Nachfrage können wir zunächst nur einen Platz je Teilnehmer zusagen. Falls nach Anmeldeschluss noch Plätze frei sind, kann über einen 2. Platz/Teilnehmer gesprochen werden.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt bis zum 04.01.2017 per Mail an v.huett@gmx.net. - Der Vorstand

 

*** SPRINGLEHRGANG ***

03. – 05.02.2017

Reitanlage am Hof Klüsener

Wir freuen uns Euch diesen Winter einen Springlehrgang bei Susanne Behring anbieten zu können.

Susanne Behring war über viele Jahre Trainerin der Liebherr Schwestern in der Schweiz, die durch Ihre Unterstützung hohe, internationale Erfolge erreichen konnten. Inzwischen ist Sie als Trainerin in Deutschland aktiv.

Sie war selbst zweimal deutsche Meisterin im Springreiten und kann auf Erfolge beim CHIO in Aachen Stolz sein.

Teilnehmer sollten bereits in A*-Springen platziert sein.

Die Kosten belaufen sich auf 60,- EUR pro Paar/Lehrgang.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt per Mail an v.huett@gmx.net bis zum 15.01.2017. - Der Vorstand

Meutejagd 2016

Eine erfolgreiche Meutejagd hinter der diesjährigen Jagdherrin Kordula Klüsener startete am 29. Oktober vom Hof Bogmann.

Wer nicht selber dabei sein konnte oder sich die Jagd mal aus einer anderen Perspektive ansehen möchte:

Hier ein Film von Thiesen-Photodesign

Kinder- und Jugendreitturnier am 11. und 12. Juni 2016

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz bei der Wertungsprüfung für den Audi Mense Cup 2016 für die Mannschaft mit Jacqueline van Andel, Saskia Witte, Celina Pfeiffer und Lea Brünemann vorgestellt von Christina Merschhoff.

Foto: Beate van Andel